Einloggen

Neuer Investor?

BEERJET

Country flag

St. Florian, Austria

BEERJET


Investieren Sie jetzt in die Revolution der Bierausschank und nutzen Sie die Chance, Teil unserer Bierrevolution zu werden.

Erfolgreich finanziert

590.900

investiert

603Investoren
1182% finanziert
Startup

BEERJET


Investieren Sie jetzt in die Revolution der Bierausschank und nutzen Sie die Chance, Teil unserer Bierrevolution zu werden.

Erfolgreich finanziert

590.900

investiert

603Investoren
1182% finanziert

Übersicht

 

„Speziell vor dem Spiel und natürlich in den Pausen kommt es auch bei uns im Stadion immer wieder zu Wartezeiten, die wir mit der Investition in die neue Schanktechnik des Beerjet nun deutlich reduzieren können.“

Person_Thomsen

 


Ladies and Gentlemen, please fasten your seatbelts – The Beerjet is ready for take off!

Die vollautomatische Revolution des Bier-Ausschanks.
Der Beerjet ist eine absolute Weltneuheit. Dennoch ist schnell erklärt, was er kann: Bier zapfen. Vollautomatisch und in unschlagbarer Bestzeit. Die innovative und patentierte Lösung definiert das Bier-Zapfen neu. Schneller als jede andere Schankanlage der Welt, zapft die Hochleistungsanlage Beerjet vollautomatisch bis zu 1.000 Bier pro Stunde! Das bedeutet für alle Stadionbetreiber, Konzert,- & Eventveranstalter Bierausschank ohne Wartezeiten. Egal ob in Einwegbecher, Mehrwegbecher oder Glas. Von 0,2 L bis 1,0L und vom Fass und von Tank.

Mit einem einzigen Knopfdruck kann unser Beerjet Pilot in nur 7 Sekunden bis zu 6 Bier gleichzeitig einschenken, perfekter Schaum inklusive! Damit ist der Beerjet 10-12 mal so schnell wie eine herkömmliche Zapfanlage! Der Beerjet ist dadurch ideal für den Einsatz in Stadien oder bei Großevents und setzt endlosen Warteschlangen sowie schier ewig dauernden Wartezeiten ein Ende.

Mit Deinem Investment schalten wir bei Beerjet nun den Nachbrenner ein. Wir investieren die Mittel aus unserer Crowdinvesting Kampagne in die Optimierung unserer  Produktionsprozesse, den internationalen Marktaufbau und umfangreiche Marketingmaßnahmen.

(1)

Wir landeten mit unserem Beerjet auf der Wiener Wiesn, der Mühlviertler Wiesn, beim SK Rapid und in der Stiegl Brauerei sowie zahlreichen deutschen Fußballstadien. Dabei hat der Beerjet brilliert und begeistert

Zitat-Max-Weigl

Unser Startup-Unternehmen aus Oberösterreich hat in der dreijährigen Entwicklungsphase viel Zeit, Geld und Energie in unsere technische Revolution gesteckt. Nicht nur Schnelligkeit war ein wichtiger Faktor, als Bierliebhaber war für uns klar – auch die Qualität muss stimmen!

Das Ergebnis unserer Reise ist eine patentierte Zapfanlage mit einem klaren Kundennutzen – deutlich schnellere Gästebewirtung, mehr Umsatz und hohe Flexibilität bei Gebinden und Produkten.

Allein den Jetlag können wir nicht verhindern! Aber dafür gibt es ja Kaahée…

BJ_CONDA_6_frontal_keyvisual_2015_1 

Die gesammelten Mittel sollen einerseits in die Optimierung der Produktionsprozesse fließen, für den internationalen Marktaufbau und die notwendigen Marketingmaßnahmen eingesetzt werden. Die Bauteile, Elektronik und Steuerung sollen weiter standardisiert und für die Serienproduktion tauglich gemacht werden. Diese Investition ermöglicht es uns, die Kosten der Produktion des Beerjets auf bis zu 50% des derzeitigen Niveaus zu reduzieren.

Unter­nehmens­verlauf

Die nationale und internationale Kundenakquise hat im Frühjahr 2015 begonnen und die ersten Beerjets wurden bereits ausgeliefert.
Renommierte Unternehmen wie das neue Allianz Stadion des SK Rapid, die Stieglbrauerei zu Salzburg, Österreichs größter Festveranstalter – die Stütznergruppe dürfen wir bereits zu unseren Kunden zählen.

Beerjet hat die Ausschank in Stadien neu definiert. Mit dieser einzigartigen, patentierten Schanklösung setzen wir im neuen Allianz Stadion völlig neue Maßstäbe in der Kundenzufriedenheit an den Kiosken.

Harry-Gartler-Zitat

1

Expansion Deutschland
Deutschland zählt nicht nur wegen dem hohen Pro Kopf Verbrauch an Bier zu den attraktivsten Märkten für Beerjet sondern auch wegen der sehr hohen Anzahl an Stadien und Arenas. Wir befinden uns bereits mit zahlreichen Stadien im Gespräch bzw. in Endverhandlungen und werden bis Ende des Jahres auch in Deutschland erste Erfolge vermelden können.

Unser Fokus liegt in der Akquise von Stadien, Arenas, Festivalveranstalter, Brauereien und Getränkefachhändler. Seit Online Start der Website beerjet.com im Herbst 2014 haben wir Anfragen von mehr als 15 Ländern rund um den Globus.

grafik markt stadion

Team

Mag. Ernst Koller
Geschäftsführer, Produktion,
F&E, Gesellschafter

Max Weigl
Leitung internationaler
Vertrieb & Marketing,
Gesellschafter

Ing. Thomas Schuller
Gründer & Geschäftsführer

Ludwig Kleinlehner
Gesellschafter

Regina Piessenberger
Administration

Florian Hochreiter
Construction

Stefan Elmer
Gesellschafter

Vanessa Weichberger
Marketing, Kampagnenmanagerin

Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende
Basiszinssatz: 4,5%
Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich)
Vertragslaufzeit: 7 Jahre
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.

Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Prämien für Ihre Investition


Boarding completed!

300 Investition

Als Dankeschön bekommst Du ein exklusives Beerjet Crowdpilot - T-Shirt und Deine persönliche Urkunde für Zuhause!


Fasten your Seatbelts

500 Investition

Als Dankeschön für Dein Investment schicken wir Dir ein exklusives Beerjet Crowdpilot - T-Shirt sowie einen limitierten Beerjet-Krug. Außerdem erhältst Du Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde.


Ready for Take Off

1.000 Investition

Unsere Crowdpiloten brauchen natürlich auch ein Logbook. Als Dankeschön für Dein Investment erhältst Du daher ein exklusives Beerjet-Logbook aus dem Hause Singer. Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde gibt es zusätzlich für Dich!


Startfreigabe für Beerjet

1.500 Investition

Als unser Crowdpilot erhältst Du eine exklusive Beerjet Softshell Jacke. Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde für zuhause gibt es obendrauf!


Heb ab mit Beerjet!

2.500 Investition

Für Dich und Deinen Copiloten reservieren wir 2 Tickets für das Gösserzelt auf der Wiener Wiesn 2016. Als Bordverpflegung bekommt Ihr beide jeweils ein frisch gezapftes Maß Bier aus dem Beerjet. Bei einer exklusiven Führung erlebt Ihr den Beerjet auch gleich im Einsatz. Deine Crowdpilot-Urkunde bekommst Du gemeinsam mit der Einladung nach Hause gesendet!


Landeanflug auf die Wiener Wiesn

5.000 Investition

Für Deine Unterstützung laden wir Dich und Deine Crew (bis zu 4 Personen) in das Gösserzelt auf der Wiener Wiesn 2016 ein. Als Bordverpflegung bekommt Ihr jeweils ein frisch gezapftes Maß Bier aus dem Beerjet. Bei einer exklusiven Führung erlebt Ihr den Beerjet auch gleich im Einsatz. Deine Crowdpilot-Urkunde bekommst Du gemeinsam mit der Einladung nach Hause gesendet!


Unternehmensdaten


Alleinstellungsmerkmal
Geschäftsmodell
Ausgangssituation
Marketing und Vertriebsziele
Marktsituation
Team
Finanzierung und Planzahlen

Warum in Beerjet investieren?
Wir sind weltweit das erste und einzige multifunktionale System, das eine Lösung für die schnelle Bewirtung von Gästen in Stadien und auf Großevents bietet. Damit bedienen wir einen dynamisch wachsenden Weltmarkt. Allein in diesem Moment werden 300 Stadien gebaut. Weitere 300 Projekte befinden sich weltweit in Planung. Damit hat Beerjet die einmalige Möglichkeit, sich als Weltmarktführer zu positionieren und eine dynamische Unternehmensentwicklung zu verwirklichen.

Werde unser Crowdpilot und steuere Beerjet gemeinsam mit uns in Richtung der Bierrevolution. Mit Deinem Investment unterstützt Du eine weltweite Innovation aus österreichischer Produktion.

Fundingziel: EUR 600.000,00
Mögliche Beteiligung ab: EUR 100,00
Vertragslaufzeit: 7 Jahre
Basiszinssatz: 4,5 % (5,5% für alle Investitionen bis zum 11.12.15)
Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende

Beispielrechnung für eine Investition ab EUR 1.000 (Basiszinssatz 4,5%) (unverbindliche Hochrechnung)
Investition: EUR 1.000,00
Gesamtauszahlung (in den 7 Jahren): EUR 3.474,90
(Berechnung: EUR 1.000,00 Rückzahlung + EUR  327,52 Basiszinsen kumuliert + EUR 2.147,38  Unternehmenswertbeteiligung)

Mehr Informationen zum Berechnungsbeispiel finden Sie hier.


 

V_W_Z_L_Version-2

 

>>Information für Investoren aus ÖSTERREICH<<

>>Information für Investoren aus Deutschland (5,5%)<<

>>Information für Investoren aus Deutschland (4,5%)<<

>>DOWNLOAD: Unternehmensplanung und Cash Flow<<

>>DOWNLOAD: Kapitalmarktprospekt<<

>>DOWNLOAD: Business Plan<<


Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden.

Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Beerjet GmbH selbst. Sie ist Emittent und Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Diestleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.


crowdfunding alleinstellungsmerkmal Wir sind weltweit das erste und einzige System, dass eine Lösung für die schnelle Bewirtung von Gästen in Stadien und auf Großevents bietet.
crowdfunding geschäftsmodell Das Unternehmen Beerjet GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Hochleistungszapfanlagen für den Massenausschank und innovative Zapflösungen. Unsere Beerjet-Produkte werden an Stadienbetreiber, Caterer oder Großveranstalter verkauft. Die mobile Version kann auch für die Nutzung bei einzelnen Events gemietet werden. Weitere Einnahmen lukrieren wir durch nationale Vertriebslizenzen sowie durch laufende Einnahmen aus Service und Wartungsverträgen.
crowdfunding marketing und vertriebsziele Unser Fokus liegt in den nächsten beiden Geschäftsjahren in der Erschließung unserer Heimatmärkte Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der Vertrieb im weiter gelegenen Ausland wird mit nationalen Vertriebs- und Servicepartnern abgewickelt.
crowdfunding marktsituation Der Markt für Beerjet Produkte ist klar definiert. Alle Stadien, Arenen und Großveranstaltungen weltweit sind potentielle Kunden der Beerjet GmbH.
crowdfunding management Unser Team besteht aus einem kleinen, aber erfahrenen Team an Leuten, die mit ihrem Wissen an Produktmanagment und -entwicklung, eine Idee geschaffen hat, die mit Hochleistung und Qualität überzeugt..
crowdfunding finanzierung und planzahlen Im Jahr 2016 planen wir einen Umsatz von 350.000,- Euro. Dieser soll dynamisch auf 24 Mio. Euro im Jahr 2022 gesteigert werden.

 

1

Alleinstellungsmerkmal

Unser Beerjet löst das Problem, dass der Ansturm der Gäste während der Pausen von Sportereignissen, Großveranstaltungen oder anderen Events durch herkömmliche Schankanlagen nicht rasch genug abgedeckt werden kann.

Einfache Bedienung
Ein Knopfdruck genügt. Noch nie war Bierzapfen so einfach!
Beste Bierqualität
Ein ausgeklügeltes Reinigungssystem garantiert beste Bierqualität. Die automatische Reinigung spart außerdem Zeit und Geld.
Glückliche Gäste
Wartezeiten werden auch bei großem Ansturm extrem verkürzt. Du willst doch auch Dein Bier lieber trinken als darauf zu warten, oder?
Präzise Portionen
Fehlmengen? Fehlanzeige! Mit dem Beerjet zapfen wir exakt so viel Bier, wie in das Glas gehört. Und das bei jeder Portion. Und, ja, man kann es gar nicht oft genug sagen – die perfekte Schaumkrone für Deinen erfrischenden Biergenuss gibt es obendrauf. Immer.
Beliebige Behälterwahl
Sowohl Gläser als auch Becher können in jeder beliebigen Größe verwendet werden. Auch das perfekte Maß ist so blitzschnell eingeschenkt!
Mehr Ertrag
Anstatt den Großteil der Zeit mit zapfen zu verbringen, können sich Mitarbeiter persönlich um ihre Gäste kümmern, kassieren oder Zusatzverkäufe tätigen.

 

Konkurrenzanalyse
Derzeit befindet sich in den USA mit Bottoms Up nur ein weiteres System am Markt, dass jedoch ausschließlich mit speziell entwickelten Einwegbechern funktioniert.
Unser Beerjet kann sowohl herkömmliche Gläser, als auch Einweg- und Mehrwegbecher in allen gängigen Größen (von 0,2l bis 1l) befüllen und ist damit problemlos in jede bestehende Gastronomielösung integrierbar.

Geschäftsmodell

Das Unternehmen Beerjet GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Hochleistungszapfanlagen für den Massenausschank und innovative Zapflösungen.
Der Beerjet wird an Stadienbetreiber, Caterer oder Großveranstaltungen verkauft. Die mobile Version kann auch für die Nutzung bei einzelnen Events gemietet werden. Hinzu kommen laufende Einnahmen aus Service und Wartungsverträgen.

Der Beerjet 6 wird in der Basisausstattung zu einem Listenpreis von 25.440,00 EUR verkauft. Hinzu kommt zahlreiches optionales Zubehör und technische Extras wie z.B. eine automatische Fassumschaltung, eine Schaumpistole oder ein Durchlaufkühler. Damit kann der Beerjet perfekt an die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden angepasst werden!

Serienreife und bereits verkaufte Produkte sind der Beerjet 6 und Beerjet 4 (mit 6 bzw. 4 parallelen Zapfeinheiten). Der Zapfvorgang wird auf Knopfdruck ausgelöst und läuft vollautomatisch ab. Beide Modelle gibt es auch in einer mobilen Variante mit Technikwagen für den einfachen Transport, Aufbau und die rasche Inbetriebnahme – ideal für den Einsatz auf Festivals! Weitere innovative Produkte befinden sich bereits in der Pipeline.

Die gesamte Entwicklung, Produktion und Konzeption erfolgt durch die Beerjet GmbH, wobei hochwertige Industriekomponenten im System verbaut werden, die nach den Konstruktionsplänen der Beerjet Produktentwicklung angefertigt werden.

Ausgangssituation

  • Unsere Beerjets sind markterprobt, serienreif und bereits in der Produktionsphase
  • Beerjet wurde mit dem EDISON 2015 Award in Bronze aus der Kategorie „technologie-orientierte“ Ideen geehrt
  • Das innovative High-Tech System ist in Österreich patentiert
  • Der europäische Patentantrag ist derzeit in Bearbeitung
  • In Österreich werden erste verkaufte Beerjets, u.a. im neuen Stadion des SK Rapid Wien zum Einsatz kommen
  • Auch der australische Markt zeigt Interesse; ein Testgerät wurde bereits nach Sydney geliefert
  • Das hochinnovative System fand bereits breite Beachtung in deutschsprachigen Medienbeerjet

Marketing und Vertriebsziele

Unser Fokus liegt in den nächsten beiden Geschäftsjahren in der Erschließung unserer Heimatmärkte Österreich, Deutschland und der Schweiz. Der Vertrieb im weiter gelegenen Ausland wird mit nationalen Vertriebs- und Servicepartnern abgewickelt.

Folgende Vertriebsziele haben wir uns darüber hinaus gesetzt:

  • Ausland: Aufbau von mindestens einem Vertriebs- und Servicepartners pro Jahr mit gemeinsam festgelegten Vertriebszielen zur nachhaltigen Erschließung neuer Märkte
  • Ziel für 2016: Verkauf von 20 Beerjet Systemen
  • Aktuelle Projekte: Es laufen aktuell finale Verhandlungen mit prominenten deutschen Fußballstadien der Bundesliga

Für unser Marketing haben wir folgende Ziele geplant:

  • Beerjet soll weltweit der Partner für Hochleistungsschanklösungen in Stadien und bei Großveranstaltungen werden
  • Teilnahme an Fachmessen in ganz Europa
  • Produktpräsentationen vor der internationalen Fachpresse (Stadionwelt)

fest

Marktsituation

Der Markt für Beerjet Produkte ist klar definiert. Alle Stadien, Arenen und Großveranstaltungen weltweit sind potentielle Kunden der Beerjet GmbH. Hinzu kommen weltweit 14.000 Festivals mit jeweils 50.000 Besuchern oder mehr – aus Sicherheitsgründen wird auf den meisten dieser Großveranstaltungen offenes Bier ausgeschenkt – hier bietet Beerjet die perfekte Lösung an!

Gegenwärtig haben wir Anfragen für Beerjet Produkte aus mehr als 15 Ländern, darunter Deutschland, USA, Tschechien, Ungarn, Australien und England. Außerdem ist die derzeit entstehende Allianz Stadion in Wien Hütteldorf bereits Kunde unseres Produkts. Zum  Eröffnungstermin im Juli 2016 werden vorerst fünf Beerjets im Einsatz sein.

Team

Mag. Ernst Koller
Geschäftsführer, Produktion, F&E, Gesellschafter

Max Weigl
Leitung internationaler Vertrieb & Marketing, Gesellschafter

Ing. Thomas Schuller
Gründer & Geschäftsführer

Ludwig Kleinlehner
Gesellschafter

Regina Piessenberger
Administration

Florian Hochreiter
Construction

Stefan Elmer
Gesellschafter

Vanessa Weichberger
Marketing, Kampagnenmanagerin

Finanzierung und Planzahlen

Liquiditätsbedarf
Unser Liquiditätsbedarf liegt bei EUR 500.000.-

Diese Mittel werden zum größten Teil in die Optimierung des Produktionsprozesses, den internationalen Marktaufbau und erforderliche Marketingmaßnahmen investiert. Durch die Standardisierung der verbauten Komponenten wird eine kostengünstige Serienproduktion ermöglicht. Damit können die Produktionskosten auf 50% der derzeitigen Kosten reduziert werden. Das ermöglicht den flächendeckenden Verkauf der Beerjets in Stadien und Arenas zu einem attraktiven Preis.

Darüber hinaus sind für die geplanten Expansionsmaßnahmen regionale Marketingaktivitäten, wie Messeteilnahmen in ganz Europa oder Produktpräsentationen vor der internationalen Fachpresse, geplant. Diese Mittel sollen durch Crowdinvestoren mittels partiarischen Nachrangdarlehen aufgebracht werden. Mehr Informationen zu den laufenden Zinsauszahlungen sowie zur Unternehmenswertbeteiligung finden Sie hier. Bitte beachten Sie die Risikohinweise.

Umsatzentwicklung

Kurzbeschreibung aller wesentlichen Vermögenswerte
Im Juni 2015 wurde das österreichische Patent (Aktenzeichen A50086/2014, Titel: „Schankanlage und Verfahren zum gleichzeitigen Zapfen von Bier in mehrere Gläser“) bestätigt. Die Anmeldung zur Internationalisierung wurde am 05.02.2015 beim Patentamt eingereicht. Ziel ist die Absicherung des technischen Vorsprunges durch ein internationales Patent mit Gültigkeit in 140 Ländern weltweit. Außerdem wurde gleich nach Genehmigung des österreichischen Patents die Anmeldung zum europäischen Patent angemeldet.

Kurzbeschreibung der Mittelherkunft
In die Entwicklung des Beerjets flossen bisher 1,3 Million EUR. Dieser Betrag wurde zu 48,5% aus privaten Mitteln der Gründer finanziert. Hinzu kommen 24% aus Förderungen und Darlehen der öffentlichen Hand sowie 27,5% aus Bankdarlehen.


Hinweis: Die Zeichnung bei Beerjet ist neben der CONDA Plattform auch über ein Netzwerk gewerblicher Vermögensberater möglich (www.zenith.at). Die unter „Investitionsinfo“ angezeigte Finanzierungssumme stellt das Gesamtvolumen dar.

Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende
Basiszinssatz: 4,5%
Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich)
Vertragslaufzeit: 7 Jahre
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.

Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Prämien für Ihre Investition


Boarding completed!

300 Investition

Als Dankeschön bekommst Du ein exklusives Beerjet Crowdpilot - T-Shirt und Deine persönliche Urkunde für Zuhause!


Fasten your Seatbelts

500 Investition

Als Dankeschön für Dein Investment schicken wir Dir ein exklusives Beerjet Crowdpilot - T-Shirt sowie einen limitierten Beerjet-Krug. Außerdem erhältst Du Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde.


Ready for Take Off

1.000 Investition

Unsere Crowdpiloten brauchen natürlich auch ein Logbook. Als Dankeschön für Dein Investment erhältst Du daher ein exklusives Beerjet-Logbook aus dem Hause Singer. Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde gibt es zusätzlich für Dich!


Startfreigabe für Beerjet

1.500 Investition

Als unser Crowdpilot erhältst Du eine exklusive Beerjet Softshell Jacke. Deine persönliche Crowdpilot-Urkunde für zuhause gibt es obendrauf!


Heb ab mit Beerjet!

2.500 Investition

Für Dich und Deinen Copiloten reservieren wir 2 Tickets für das Gösserzelt auf der Wiener Wiesn 2016. Als Bordverpflegung bekommt Ihr beide jeweils ein frisch gezapftes Maß Bier aus dem Beerjet. Bei einer exklusiven Führung erlebt Ihr den Beerjet auch gleich im Einsatz. Deine Crowdpilot-Urkunde bekommst Du gemeinsam mit der Einladung nach Hause gesendet!


Landeanflug auf die Wiener Wiesn

5.000 Investition

Für Deine Unterstützung laden wir Dich und Deine Crew (bis zu 4 Personen) in das Gösserzelt auf der Wiener Wiesn 2016 ein. Als Bordverpflegung bekommt Ihr jeweils ein frisch gezapftes Maß Bier aus dem Beerjet. Bei einer exklusiven Führung erlebt Ihr den Beerjet auch gleich im Einsatz. Deine Crowdpilot-Urkunde bekommst Du gemeinsam mit der Einladung nach Hause gesendet!


Unternehmensdaten


Dokumente


Keine Dokumete vorhanden

Unternehmensdaten


Zusätzliche Info


Unternehmenswertbeteiligung: JA, am Laufzeitende
Basiszinssatz: 4,5%
Minimaler Zeichnungsbetrag: EUR 100
Maximaler Zeichnungsbetrag: EUR 5.000 (höhere Beträge auf Nachfrage möglich)
Vertragslaufzeit: 7 Jahre
Beteiligungsform: Nachrangdarlehen


Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Im Sinne der Risikostreuung sollten möglichst nur Geldbeträge investiert werden, die in näherer Zukunft auch liquide nicht benötigt bzw. zurückerwartet werden. Verantwortlich für sämtliche Inhalte und Angaben auf dieser Seite ist ausschließlich die Emittentin selbst, sie ist Anbieter dieser Vermögensanlage. Seitens des Betreibers der Internet-Dienstleistungsplattform wird keine Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Inhalte übernommen.

Welches Risiko habe ich als Investor?
Welches Rücktrittsrecht habe ich als Investor?

Unternehmensdaten


Andere Beiträge


Facebook Verlosung

Januar 28, 2017 By In Beerjet

Beerjet Fans aufgepasst! Wir bringen Euch zur Wiener Wiesn 2016! Verlinke Freunde im Kommentarfeld, mit denen Du zuletzt ewig auf Dein Bier gewartet hast! Unter allen Teilnehmern verlosen wir 2 Tickets für das Gösserzelt auf der Wiener Wiesn 2016! Natürlich inkl. einer Runde Bier aus dem Beerjet! Du trinkst Dein Bier doch auch lieber, als

mehr…

Beerjet goes viral – oder wie ein österreichisches Tech-Start-up Deutschland erobert

Januar 28, 2017 By In Beerjet

Seit fast 24 Stunden läutet das Firmenhandy von Max Weigl, Sales Director der Beerjet GmbH, im Dauerbetrieb. Der E-Mail-Account des Gesellschafters und Vertriebsleiters des österreichischen Tech-Start-ups Beerjet ist seit Stunden überfüllt. Im Sekundentakt erreichen ihn Anfragen von deutschen Fußballklubs, Stadionbetreibern und Großveranstaltern. Im selben Takt, wie der Beerjet in sekundenschnelle 6 Bier ausschenken kann. Was ist passiert?

mehr…

Beerjet Investors Meet & Greet

Januar 28, 2016 By In Beerjet

Beerjet lädt zum Investors Meet & Greet in die Ottakringer Brauerei! —> zum Facebook Event Über 450 Investoren unterstützen bereits unsere CONDA Crowdinvesting Kampagne! Natürlich wollen wir unsere neuen Crowdpiloten nun auch persönlich kennen lernen! Es ist uns daher eine besondere Ehre, unsere Kunden, Partner, Investoren und natürliche all Jene, die es noch werden wollen, herzlich zu

mehr…

Unternehmensdaten